GEMÜSERÖSTIES AUS KIDNEYBOHNEN

Zutaten

Zutatenliste für 4 Portionen:

  • 250 g Kidneybohnen (Dose)
  • 60 g Haferflocken
  • 1 Stück Karotte
  • 0,5 Stücke Zwiebel
  • 1 Esslöffel Senf
  • 1 Esslöffel Tomatenmark
  • 1 Esslöffel Sojasauce
  • 2 Esslöffel frische Petersilie
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

 

Zubereitung: Kidneybohnen Patties

  1. Die Haferflocken geben wir in einen Mixer. Dieses grobe Haferflockenmehl dient später für die Bindung der Rösties.
  2. Die Kidneybohnen waschen und mit dem Haferflockenmehl gleichmäßig verknetet oder im Mixer pürieren. 
  3. Die Zwiebel fein würfeln und dünsten mit etwas Olivenöl in einer beschichteten Pfanne anbraten.
  4. Die Karotte schälen und fein reiben. Etwas den Saft aus den geriebenen Karottenstücken drücken, damit die Rösties nicht zu feucht werden und besser zusammenhaften.
  5. Die Petersilie hacken und  mit den Karotten, Zwiebelwürfeln, Senf, Sojasauce, Tomatenmark und der Kidneybohnenmasse gut vermengen. Alles mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Die Masse etwa 30 Minuten ziehen lassen.
  7. Zu guter Letzt die Rösties formen und auf beiden Seiten anbraten. Hierfür eignen sich perfekt sogenannte Spiegeleier Pfannen oder Muldenpfannen, die mit ein wenig Olivenöl beträufelt werden.

Die Röstis können je nach Geschmack auch mit Chili oder weiteren Gewürzen pikant verfeinert werden.

Dieses Rezept ist mit unserem Partner www.wir-essen-gesund.de entstanden.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.